CUTTING MOON

ist der Titel meines neuen Jazzabends, mit dem
ich mir einen Traum erfülle. Viele meiner Lieblingsschnulzen, ganz bekannte Standards,
aber auch unbekannte Balladen. Songs, die ich leider nie gesungen habe, haben wir jetzt endlich hervorgeholt und neu arragniert.
Über manches Lied muss ich weinen, so schön
finde ich es noch immer. Aber auch über vieles lachen. Da sind Erinnerungen und Bilder. Träume, die man mit zwanzig hatte. Situationen. die ich heute von einem anderen Ufer her betrachte.

Die Songs sind von Künstler wie Friedrich Hollaender, Leonard Bernstein, Stevie Wonder, Joni Mitchell, Antonio Carlos Jobim und vielen, vielen andern.
My private trash.

Viele Melodien werden Sie wiedererkennen, aber Achtung: wir erfinden sie neu. So wie es uns gefällt, denn wir sind immer noch unterwegs.

Mich begleiten drei großartige Musiker. Sie gehören zum Besten, was Jazz in Dresden zu bieten hat:

Andreas Grundlach am Piano
Tom Götze am Bass
Sven Helbig am Schlagzeug

Sie haben mitüberlegt, den Abend zu gestalten und vor allem wunderbar arrangiert.

Ich freue mich auf Sie!

 

Hörproben:

"Ich möchte so gerne"
  Download mp3 | 1,9 MB

"Retrato em branco e preto"
  Download mp3 | 1,9 MB

"Don´t waste your time"
  Download mp3 | 1,9 MB

"My one and only love"
  Download mp3 | 2 MB

 

Termine:

13. Juni 2004, Oper Erfurt, 20:00 Uhr

 

<< zurück