<< Persönliches | Ausbildung >> | Arbeit

 



1984 – 1990

Freischaffend als Sängerin und Schauspielerin in Leipzig, Zusammenarbeit mit Jazzmusikern und freien Ensembles, Soloabende und Stücke u.a.

1984 „Schlafen kann ich noch wenn ich tot bin“
R: Bernd Guhr

1986 „Von wegen Du“
R: Tobias Wellemeyer

1988 „Ein Wunder wird geschehen, einmal, ich weiß“ R: Gerald Gluth

1990 – 1994

Mitglied der freien Theatergruppe „statt – theater - Fassungslos“ in Dresden, Miterarbeitung aller Projekte und Stücke

1. Preis beim Festival freier Theater in Nordrhein-Westfalen

Tourneen durch Deutschland, Gastspiele in Österreich, Italien und der Schweiz sowie auf mehreren Festivals u. a.:

1992 „Abschied von Bechstein“ R: Matthias Nagatis

1993 „Jandls Dilemma“, Hörspielproduktion mit Ernst Jandl beim Bayrischen Rundfunk, 1994 als CD erschienen

1994 „Keiner ist der, der er sein wollte, als er es war“ von Matthias Dix frei nach Pier Paolo Pasolini
R: Bruno Schneider

„Impulse“, Filmproduktion mit dem ZDF

1994 – 2001

STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN
Die Frau / Spiro „Hühnerköpfe“ R: Hasko Weber

Dame in Weiß / Spolianski „Es liegt in der Luft"
R: Tobias Wellemeyer

Mrs. Willey / Cooney „Außer Kontrolle“
R: Hasko Weber

Grüngekleidete / Ibsen „Peer Gynt“
R: Tobias Wellemeyer

Helen Barton / Frings „Schau heimwärts Engel“
R: Klaus-Dieter Kirst

Anne / Marie Duras „La Musica zwei“
R: Tobias Wellemeyer

Perlenkönigin / Court „Der Dieb aus Bagdad“
R: Irmgard Lange

Lady/ Williams „Orpheus steigt herab“
R: Hasko Weber

Hilde /Kroetz „Der Drang“ R: Hasko Weber

Käthchen / Wilson/Waits „Black Rider“
R: Klaus-Dieter Kirst

Genia Hofreiter /Schnitzler „Das weite Land“
R: Tobias Wellemeyer

Phädra /Racine „Phädra“
R: Tobias Wellemeyer

Liederabend
/Weill „Ich bin. Weil ich bin“
R: Tilo Harder

Anna B. / Auster „Im Land der letzten Dinge“
R: Christoph Roos

Laya /Abraham „Die Blume von Hawaii“
R: Tobias Wellemeyer

Adriana / Shakespeare „Komödie der Irrungen
R: Klaus-Dieter Kirst

Witwe / Shakespeare „Der Widerspenstigen Zähmung“ R: Irmgard Lange

Yana Stern / Vilar „Eifersucht“ R: Tobias Wellemeyer

2000

SCHAUSPIEL LEIPZIG
Ildebranda / Fellini „Schiff der Träume“
R: Wolfgang Engel

2001

THEATER DES OSTENS
Jelena / Gorki „Kinder der Sonne“ R: Vera Oelschlegel

KOMÖDIEN DRESDEN
Sekretärin
/ Wittenbrink „Sekretärinnen“
R: Gerd Schlesselmann

THEATER DER LANDESHAUPTSTADT MAGDEBURG
Frau v. Daan / Goodrich/Hadatt
„Tagebuch der Anne Frank“ R: Christoph Bleith

2002

WECHSELBAD / KOMÖDIE DRESDEN
„Cutting Moon“ – Jazzabend mit Band

FREIE KAMMERSPIELE MAGDEBURG
Frau vom verblichenen Plakat (Liederabend)
„stop & go“ R: Tobias Wellemeyer

2003

SOCITAETSTHEATER DRESDEN
Frau /M. Dix "Blende Frau (sehr langsam)"
R: Katharina Holler

Film und Fernsehen >> Agentur HEADS

2000
"Nicht ohne meine Tasche"
Regie: Juliane Njankono

2001
Klägerin
„Streit um Drei“ (ZDF)

2002
Diva
„Tod einer Diva“ Soko Leipzig (ZDF)
R: Michele Bielawa | Filmclip (Agentur HEADS)

 

Foto: Detlef Nachreiner

Foto: Detlef Nachreiner

Foto: Detlef Nachreiner

Foto: Detlef Nachreiner